Name der Sorte  Topfgröße - Höhe mit Topf Preis in Euro
Brown Turkey  5 liter - 100/130cm 30
Col de Dame Blanc* 5 liter - 100/130cm 30
Dauphine 5 liter - 100/130cm 30
Ice Christal
5 liter - 100/130cm 30
Jannot
5 liter - 100/130cm 30
Osborns Prolific 5 liter - 100/130cm 30
Osborns Prolific 20 liter - 140/150cm 90
Panachée 5 liter - 100/130cm 30
Randino*
5 liter - 100/130cm 30
Ronde de Bordeaux 0,35 liter ohne Topf - 30/50cm 20
Sultane 5 liter - 100/130cm 30
Violet de Normandie 5 liter - 100/130cm 30

Ficus carica - Feigen

9 verschiedene Feigen Sorten zur Auswahl, alle Sorten sind jungfernfrüchtig, also selbstfruchtbar ohne Bestäubung!

Bis auf die Panachee und Col de Dame Blanc sind alle Feigen Freiland erprobt in Deutschland.

Im Hausgarten in Siedlungen sind sie an den geschützteren Plätzen winterhart: an der Einfahrt, Wand, Hecke oder auch Nordseite wo nur im Sommer Sonne hinkommt.

Die Feigen können Wurzeln am Stamm bilden, daher sollten die beim Auspflanzen die Topfballen ca. 5-10cm tiefer als Erdniveau eingegraben werden.

 

Ich biete auch Steckhölzer von allen Sorten an, einen Artikel weiter unten

 

Alle Maße gemessen vom Boden:

Brown Turkey
Eine sehr gute Sorte aus dem östlichen Mittelmeerraum.  Durch ihre vielen guten Eigenschaften eine "Allerweltssorte" geworden. Die beste Sorte für den Anfänger. Selbstfruchtbar und sehr wüchsig. Setzt schon als Jungpflanze so viele Früchte an dass man am Besten etwas ausdünnt.

Col de Dame Blanc*
Diese Feige ist außen braun und rot und innen rot. Sie produziert eine Ernte spät in der Saison. Köstlicher Geschmack.

 

Dauphine
Synonym: Boule d´Or, Bouton d´Or, Grise de Tarascon, Grise de Beaucaire, Adam, Grosse Violette, Hâtive, Rouge d´Argenteuil, Mussega Negra, Grosse de Juillet, Cougourdon
Die Dauphine ist in unseren Breitengraden einmaltragend. Sie hat große, längliche Früchte von rot-violetter Farbe, die Früchte haben ein wunderbares Aroma und eine angenehme Süße, Fleisch rosa, reift Anfang bis Mitte August


Ice Christal 
Eine Feigensorte, deren Blätter von der Form an Schneekristalle erinnern. Als Kübelpflanze sehr dekorativ. Die kleinen Früchte sind aromatisch und platzfest, sie entstehen an ausgepflanzten Feigen ohne Bestäubung.

Jannot 
Am Ufer der Mayenne in Frankreich hat die Feigensorte 'Jannot' Ihren Ursprungsort. Von dort hat die Feige den Namen ihres Gärtners erhalten, der sie kultivierte. Eine produktive Feige, gelb-grüne Früchte mit rotem Fruchtfleisch im Juli und im Herbst. Geschmack Richtung Wassermelone, sehr gut.


Osborns Prolific 

Eine der wenigen Sorten aus USA, Zweimaltragende selbstfruchtbare Feige, Früchte im Sommer braun bis grün/gelb reifend, Herbstfeigen braun/blau ab Mitte September.
Trägt auch in kühlen Sommern und kommt mit Schatten zurecht. Manche der Pflanzen treiben gerade die ersten Sommerfeigen.

 

Panachée
Eine uralte Feigensorte, die schon in den Botanikbüchern des Mittelalters beschrieben wurde.  Das Fruchtfleisch ist rötlich, süß und hocharomatisch. Nicht nur die Früchte sind gestreift, sondern auch das Holz. Reifezeit ist der September. Die Sorte ist wie alle Fruchtfeigen jungfernfrüchtig, es werden also Früchte ohne Bestäubung gebildet.


Randino* 
Randino* oder Brown Kadota, ich weiß es nicht genau, allerdings ist es diese Saison die Produktivste Sorte, sehr schnell reifend und 2 mal tragend. Sehr guter Geschmack.

 

Ronde de Bordeaux

Die selbstfruchtende, jungfernfrüchtige Feigensorte 'Ronde de Bordeaux' liefert äußerst schmackhafte, oft tiefschwarze Früchte mit rotweinfarbenem, saftigem Fruchtfleisch. Wegen ihrer geringen Größe reifen diese schon früh - ab Ende August - und lange - bis Anfang November - hervorragend aus.

Sultane

Synonym: Schwarze Julifeige(wegen der frühen Reife),  Noire de Juillet
Soll aus Tunesien  nach Frankreich gekommen sein. Heute ist die vor allem in der Provence weit verbreitet. Sie ist zweimal tragend und sehr produktiv. Die Feigen reifen etwa im September und haben eine dunkelviolette Haut mit roten Fruchtfleisch.

Violet de Normandie
Diese aus der Region Cherbourg stammende Sorte ist 2 mal tragend. Saftiges und süßes Fruchtfleisch. Feigen kommen sehr früh, ab Juli, mit rosa Fleisch. Herbstfeigen mit rotem Fleisch und violetter Haut im September-Oktober. Benannt von Minier im Jahr 2004.

 

 

Osborns Prolific, 90 - 100cm

30,00 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • Lieferung in 2-7 Werktagen1