Asimina Edelreiser

Edelreiser mit 50cm Länge, kleingeschnitten für Versand.

 

Sorten:

Sunflower

Overleese

Rebeccas Gold

Mango

Davis

 

Veredelt wird im Mai und Juni bei warmen Temperaturen mit Kopulation oder Okulation mit Chip.

Sorten Beschreibungen im Menü "Sorten der Indianerbanane"

 

6,00 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 3 - 6 Tage Lieferzeit1

Pawpaw Samen ab Februar 2021 fertig stratifiziert!

 

Für alle Hobby Gärtner die gerne experimentieren und für Obstbauern die mit wenig Investition eine Pawpaw Plantage starten wollen!

 

Die großangelegte Zucht hat gerade erst begonnen!

 

Die Gene aller angebotenen Samen sind gut, aber die Sämlinge sind nicht identisch mit den Mutterbäumen! Es handelt sich um genetischen „Offspring“ (ähnlich der Eltern, aber keine Klone).

 

Natürlicherweise wachsen Paupau’s in Klimazone 5-9, Stück für Stück vergrößern Gärtner das Verbreitungsgebiet im Norden und Süden durch Selektionen aus Sämlingen.

 

Es dauert 6-8 Jahre bis aus einem Samen, ein fruchtender Baum geworden ist. Daher empfehle ich jedem direkt veredelte Bäume zu pflanzen (2 verschiedene Sorten für Kreuz-Bestäubung) um auch schon in ca. 3 bis 4 Jahren die ersten Früchte genießen zu können und um zu wissen wie gut die Früchte sein können.

 

Paupau‘s aus Samen zu ziehen ist auch der beste Weg um gesunde Wurzelstöcke für die Veredelung von bekannten Cultivar Sorten zu erhalten.

 

Asimina triloba - Pawpaw Samen

Asimina triloba - Indianerbanane

Jetzt verfügbar:

 

Stratifiziertes Saatgut - bereit zum Keimen - für Zucht-Experimente zum Auswachsen lassen:

Sunflower Sämlinge

 

Aus Klimazone 6.

Aussaatanleitung nur online hier klicken!

 

Ich habe 30 kg Samen zum Verkauf
Für Baumschulen,
Kilopreise für Saatgut auf Anfrage per email: flo@hallers.de **Kilo Packungen ausverkauft! Nur noch Packungen mit 5 bis 20 Samen verfügbar.** Ich sende im Herbst meinen Newsletter wenn es wieder Samen für Großkunden gibt!

 

 

4,90 €

  • 0,02 kg
Download
Aussaat Anleitung, Kurzform
Mehr Tipps zum Anbau im Menü unter Informationen
Aussaatkurzanleitungenglischdeutsch.docx
Microsoft Word Dokument 16.9 KB

Asimina triloba - Pawpaw Veredelt kaufen

Im normalen 5 liter Rundtopf, die Maße sind gemessen vom Boden(mit Topf)

2 jährige Veredelungen, veredelt auf 3 jährigen Unterlagen

 

 

Peterson Pawpaws® :

Allegheny®, 100-130cm

Eine Neal Peterson-Selektion, die kleiner ist als andere, mit Früchten in der Regel weniger als 230 gramm. „Geschmack süß, vielfältig, ein Hauch von Zitrusfrüchten“, berichtet Peterson.

„Textur mittelfest, glatt. Fruchtfleischfarbe gelb. “Es wird berichtet, dass die Fruchtgröße von der Ausdünnung profitiert. Der Gewichtsprozentsatz der Samen beträgt etwa 8 Prozent. Fruchtgröße ca. 125 g / Frucht bei KSU. Ein frühreifer, produktiver Baum. Diese Frucht ist ein Favorit vieler Konsumenten. Die Haut bleibt bei Reife rein grün. Scheint die früheste der Peterson Pawpaw-Sorten zu sein. Die Lieblingssorte des Authors von "For the Love of Pawpaws" - Michael Judd.

 

 

Mehr Infos zu den Sorten auf der Website des Züchters

 

 

 

 

 

Notiz für Anfänger: 2 verschiedene Sorten für Kreuz-Bestäubung erfoderlich(Beide tragen dann Früchte und bestäuben sich gegenseitig)!!

 

Bitte die Pflanzanleitung unter diesem Artikel beachten!!

74,99 €

  • 5,1 kg
  • verfügbar
  • 3 - 6 Tage Lieferzeit1
Download
Pflanzanleitung große veredelte Pawpaw Bäume
!!!
Bitte beachten!!
!!!
wie man eine pawpaw zu gedeihen bringt g
Microsoft Word Dokument 15.5 KB

Asimina triloba Klasse 2

1 Jährige Veredelungen auf 2 bis 3 Jährigen Unterlagen

 

Höhe gemessen mit Topf (4 - 5 liter) 65 - 95cm:

Wells

Sunflower

Davis

Mango

Prima

Overleese

 

Sortenbeschreibungen hier im Verzeichnis

 

 

49,99 €

  • 4 kg
  • leider ausverkauft

Asimina triloba Klasse 3

1 Jährige Veredelungen auf 2 bis 3 Jährigen Unterlagen

 

Höhe gemessen mit Topf (4 - 5 liter) 50cm:

Mango

Sunflower

Overleese

Davis

 

Sortenbeschreibungen hier im Verzeichnis

 

35,99 €

  • 4 kg
  • leider ausverkauft

Felsenbirne - Amelanchier arborea

Amelanchier arborea

Baum Felsenbirne

Hochstamm - Höhe 300cm, Stamm Umfang in 1 m Höhe: 7 - 8 cm

Im 34 liter Pflanzsack.

 

Sorte:

Robin Hill:

Blütezeit April bis Mai, ein Meer aus weißen, rosé angehauchten Blüten, die Hummeln und Bienen anlocken.

Eine gute Insektenweide, auch die Vögel haben ihren Spaß mit den kleinen Früchten die sie in einem Rutsch mitnehmen können. Sehr attraktive Herbstfarben.

199,99 €

  • 25 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden

Cydonia oblonga - Quitte

Cydonia oblonga - Quitte

 

Derzeitige Höhe 300cm, Stammumfang in 1m Höhe: 10 - 12 cm

Auf starkwachsendender Unterlage, im Pflanzsack 34 liter

 

Sorte:

Bereczki-Birnenquitte:

Sehr große Früchte bis 1 kg, bewährte Quitten-Sorte, kommt ursprünglich aus Ungarn. Das Fruchtfleisch von Birnenquitten ist weicher als von Apfelquitten.

 

Verfügbar ab September 2021

 

Lieferung per Spedition. Preis auf Anfrage.

199,99 €

  • 25 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden

Diospyros kaki x D. virginiana Hybriden , Edelreiser, Sorte: nikitskaya bordovaya

2 Edelreiser für 6euro, Sorte: Nikitskaya bordovaya:

 

Die bekannte Hybride der 2. Generation aus dem Nikita Botanical Garden, gezüchtet von O.N. Der Geschmack ist sehr gut. Winterhärte: -23 ° C , 80-120g

 

Veredelte Pflanzen ab Herbst verfügbar!

6,00 €

  • 0,1 kg

Ficus carica - Feigen - Klasse 1

3. Jährige Feigen-Pflanzen in torffreier Bioerde, 10 liter Kübel, Höhe mit Kübel 125-160cm

Eintriebig und leicht buschig

Die Feigen wurden mit wenig Dünger kultiviert und haben damit eine bessere Holzreife. Sie sind so kräftig dass sie direkt ausgepflanzt werden können und sind - wenn gepflanzt wie empfohlen - unkaputtbar im Freiland.

 

Die Genetik stammt ursprünglich aus sicherer Quelle (Bernd Rauch - auch die Tipps kommen von Bernd www.biofeigen.de)

 

Pflanzinfo Ronde de Bordeaux:

 

• Die selbstfruchtende, jungfernfrüchtige Feigensorte 'Ronde de Bordeaux' liefert äußerst schmackhafte, oft tiefschwarze Früchte mit rotweinfarbenem, saftigem Fruchtfleisch. Wegen ihrer geringen Größe reifen diese schon früh - ab Ende August - und lange - bis Anfang November - hervorragend aus.
• Die Frage nach der Winterhärte erübrigt sich bei dieser Sorte, da sie, selbst wenn sie im Winter oberirdisch komplett erfrieren solte, im Frühjahr wieder stark aus dem Stock austreibt und die Früchte am neuen Trieb ausreift. Eine sehr regelmäßige Ernte im vollkommen ungeschützten Freiland gibt es in allen Regionen mit mehr als 7,5°C Jahresmitteltemperatur. In raueren Klimaten kann diese nur noch bei Pflanzung in wärmegeschützten Gartenecken, als Wandspalier oder mit Vliesauflage in Frühjahr und Herbst garantiert werden. Oft gibt es auch am letztjährigen Holz schon ein paar Naschfrüchte im Juli, da die Sorte nicht streng einmaltragend ist. Einziges Risiko für eine satte Ernte sind Spätfrostschäden am jungen Austrieb im Frühjahr, Hagel und Dauerregen. Totalausfall der Ernte ist fast unmöglich.
• Diese Sorte verzeiht auch bei Kübelhaltung Pflegefehler ohne gleich alle Früchte von sich zu werfen. Im Topf kann man ein Exemplar auch zum Hochstamm erziehen, falls man im Sommer unter ihrem Schatten sitzen will. Die Überwinterung sollte erst nach Einwirken einiger Wochen Kälte und leichter Fröste und dann so dunkel, kühl und windgeschützt wie möglich erfolgen. Moderne Keller mit mehr als 6-8°C erweisen sich als ungeeignet.


• Bei der Pflanzung im Garten unbedingt eine Handbreit tiefer in die Erde setzen. Ich empfehle explizit den natürlichen Wuchs als Busch zuzulassen. Entweder durch jährliches auf den Stock setzen im Winter, um ihn in kleine Gartennischen zu zwingen. Durch Auslichten zur Erziehung als Busch mit Hohlkrone, falls man der Feige erlauben will, Größen von bis zu 3 bis 4 Meter Höhe und Breite zu erreichen. Demnächst biete ich noch exklusiv für Abholer zum Halbbogen erzogene Feigenspaliere inklusive Metallbogen und gebrauchtem Agrarvlies an. Hiemit ist man jedem Spätfrost gewappnet und kann die Erntesaison in beide Richtungen um 1-2 Wochen verlängern.
• Des Weiteren kann man Feigen auch in ein Gewächshaus setzen. Hierbei sei aber darauf verwiesen, dass Schädlinge wie Thripse, Spinnmilben und Schildläuse, die sonst außerordentlich robuste Feige ärgern können. Beheizte Wintergärten eignen sich grundsätzlich, aber auch hierbei muß für den Topf ein Überwinterungsplatz wie oben beschrieben zur Verfügung stehen.

 

 

60,99 €

  • 8 kg
  • verfügbar
  • 3 - 6 Tage Lieferzeit1

Ficus carica Klasse 2

Osborns Prolific, 7,5 liter Topf, 90 - 100 cm

Eine der wenigen Sorten aus USA, Zweimaltragende selbstfruchtbare Feige, Früchte im Sommer braun bis grün/gelb reifend, Herbstfeigen braun/blau ab Mitte September.

Trägt auch in kühlen Sommern und kommt mit Schatten zurecht.

 

Osborns Prolific, 90 - 100cm

39,99 €

  • 4 kg
  • verfügbar
  • 3 - 6 Tage Lieferzeit1

Ficus carica Klasse 3

Alle Maße sind gemessen vom Boden(mit Topf)

Die Pflanzen sind stark durchwurzelt.

Sie sollten in einen Kübel 10-15 liter gepflanzt werden.

 

Ronde de Bordeaux, 3 liter Topf, 80 - 100 cm

Sorteninfo siehe ein Artikel weiter unten bei Premium Feigen

 

Brown Turkey, 3 liter Topf, 60 -  90 cm

Aus dem östlichen Mittelmeerraum, eine der bekanntesten Sorten, in Fachkreisen unter der Abkürzung BT bekannt. Gute Sorte für den Anfänger. Selbstfruchtbar(parthenokarb) und sehr stark wüchsig. Zweimaltragende Feige mit vielen rötlich/braunen Früchten. Setzt so viele Früchte an dass sie ausgedünnt werden sollten. Die Pflanzen haben bereits Fruchtansätze wie für BT typisch.

 

 

 

 

29,99 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 3 - 6 Tage Lieferzeit1

Juglans regia - echte Walnuss

Juglans regia - echte Walnuss

im 20 liter Pflanzsack, 3 meter hoch

 

Sorte: 'Lake'

Eine spätfrostresistente Züchtung aus den USA, trägt bereits in jungen Standjahren Nüsse, die sehr groß und mild im Geschmack sind.

 

 

Versand per Spedition, Preise auf Anfrage: flo@hallers.de

199,99 €

  • 20 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden

Malus domestica - Äpfel

Paketversand:

3 Jährige stabile Veredelungen, Kein Dünger Zukauf zur Anzucht.

Veredelt auf halbstarker Unterlage, 50-60%

 

Wurzelnackt verfügbar!

 

Gravensteiner:
Die Sorte ist mindestens seit 1669 in Dänemark und Norddeutschland bekannt. Der Gravensteiner ist ein Sommerapfel, der von Ende August bis Mitte September erntereif ist. Der Gravensteiner wird seit Jahrhunderten für seinen Geschmack gelobt. Er ist eine der wohlschmeckendsten europäischen Apfelsorten mit typischem, aromatischem Geschmack und stark duftenden Früchten. Dabei ist er deutlich süßer als die meisten anderen Sommeräpfel. Der Farbatlas Obstsorten kommt zum Fazit „feinfruchtig, würzig, einmaliges Aroma, betonter Apfelduft, ausgezeichnete Qualität.“ Ebenfalls untypisch für einen Sommerapfel ist das grobzellige Fruchtfleisch sehr saftig und knackig im Biss. Bei längerer Lagerung wird das Fruchtfleisch mürbe.

Blüte: früh

geeignete Pollenspender z.B. : Cox Orange, Glockenapfel, Golden Delicious, Idared, Maigold, James Grieve u.v.m.

 

Roter Boskoop:
Der Rote Boskoop entstand aus einer Knospenmutation des Boskoop um 1923 im Rheinland. Winterapfel, das feste Fruchtfleisch hat eine gelblichweiße Farbe und schmeckt erfrischend süßsauer.
Geerntet werden die Äpfel von Anfang bis Mitte Oktober. Genußreif sind sie von November bis April. Da der Boskoop eine triploide Sorte ist, ist er nicht zur Befruchtung für andere Apfelbäume geeignet.

Blüte: mittelfrüh

geeignete Pollenspender z.B. : Arlet, Braeburn, Cox Orange, Delcorf, Glockenapfel, Idared, Summerred, James Grieve u.v.m.

 

 

Speditionsversand:

Hochstämme auf Starkwachsender Unterlage:

Höhe 300cm, Umfang in 1 m Höhe: 8 - 10 cm, im 34 liter Pflanzsack

 

Sorte:

James Grieve:

frühe bis mittlere Reife, saftige Äpfel mit angenehmer Süße, Würze und saurem "Kick".

Auch gut für Apfelsaft.

 

Verfügbar ab September

 

34,99 €

  • 3 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 6 Tage Lieferzeit1

Prunus avium - Kirsche

Prunus avium - Kirsche

Hochstamm: Höhe 300cm, Umfang in 1 m Höhe: 8 - 10 cm

Im 34 liter Pflanzsack


Sorten:

Regina:

 

Platz und regenfeste Sorte, Ernte im Juli.

Benötigt Befruchter z.b. Große Schwarze Knorpelkirsche oder Schneiders Späte Knorpelkirsche

 

Große Schwarze Knorpelkirsche:

Seit 1540 bekannt. Spätfrost resistent, Ernte im Juli, Früchte relativ platzfest.

Benötigt Befruchter z.b. Regina oder Schneiders Späte Knorpelkirsche

 

Schneiders Späte Knorpelkirsche:

Im Jahr 1850 in Brandenburg auf einem Privatgrundstück entdeckt. Sehr große Kirschen, Ernte Ende Juli - Anfang August.

Benötigt Befruchter z.b. Regina oder Große Schwarze Knorpelkirsche

 

 

 

Verfügbar ab September 2021

199,99 €

  • 25 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden

Prunus dom. - Pflaume

Prunus dom. - Pflaume

 

Derzeitige Höhe 120 - 250 cm

Im 20 liter Pflanzsack ab September 2021 verfügbar.

Auf starkwüchsiger Unterlage veredelt.

 

Verfügbare Sorten:

The Czar:

Selbstfruchtbar, hoher Ertrag. Reife ca. Ende Juli/Anfang August. Dunkelblau/Violette Früchte.

Scharka tolerante Sorte.

 

Ontario:

selbstfruchtbare Edelpflaume, Blüte spät(frosthart), Ernte im August, gelbes Fruchtfleisch. Kaum anfällig für Scharka.

 

Oullins Reneklode:

Selbstfruchtbar, Ertrag setzt in jungen Jahren ein. Ernte August - September. Hellgrüngelbes Fruchtfleisch.

Resistent gegen Scharka.

 

Nancy Mirabelle:

Selbstfruchtbar, guter Pollenspender, Ernte Mitte bis Ende August. Gelbe, runde Früchte.

Resistent gegen Scharka.

 

Hauszwetschke:

Selbstfruchtbar, große und saftige Früchte.

 

49,99 €

  • 15 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden

Pyrus com. - Birne

Pyrus communis - Birne

Derzeitige Höhe 120cm, jetzt im 5 liter Topf zum Weiterwachsen, Verkauf ab September.

 

Sorten:

Gute Luise:

Als Zufallssämling wurde die Gute Luise 1778 durch einen Monsieur de Longueval in Avranches entdeckt. Der Baum wächst mittelstark bis stark und ist für alle Erziehungsformen geeignet. Die Äste stehen schräg bis steil aufrecht am Stamm. Die Krone entwickelt sich deshalb schmal und hoch. Die Blütezeit ist mittelfrüh, sie setzt schon an jungen Bäumen an.
Die mittelgroße Frucht ist etwa 70–90 mm lang und 150–200 g schwer. Die regelmäßige und typisch birnenförmige Frucht hat eine grünlich-gelbe Grundfarbe und ist sonnenseits braunrot. Das Fruchtfleisch ist weiß bis gelblich-weiß, schmelzend, saftig und süß-säuerlich. Sie erreicht ihre Pflückreife Mitte September, die Genussreife im Oktober (Mitteleuropa) und ist bei 1 °C bis Januar lagerfähig. Die Gute Luise ist geeignet zum Dörren.
Der Anbau sollte bevorzugt auf guten Böden erfolgen. Die Ansprüche an Standort und Klima sind nicht sehr hoch, er ist deshalb breit anbaufähig bis in mittlere Höhenlagen. Der Ertrag setzt früh bis mittelspät ein und ist hoch. Gute Befruchter dieser diploiden Sorte sind ‘Clapps Liebling’, ‘Conférence’, ‘Köstliche von Charneux’ und ‘Vereinsdechantsbirne’.
 

 

Wandbirne:

Lokale Wandbirne, sehr große, süße und saftige Früchte.

 

Versand ab September.

 

35,00 €

  • 15 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • Lieferung ab 1.9.20211

Anzucht Zubehör:



Zubehör: Buch: For the Love of Paw Paws von Michael Judd

Ein praxis bezogenes Buch für den Anbau und Erhalt von Pawpaws - vom Samen bis zum Tisch.
Das Buch ist auf Englisch (140 Seiten mit Farbfotos) daher spare ich mir die Übersetzung der Beschreibung:

 

How to cultivate, harvest, and utilize North America’s largest native fruit

It is hard to eat more than one pawpaw at a go. The creamy rich pulp with tropical flavors ranging from mango and pineapple to banana combine like a satisfying dessert.

The pawpaw, a close relative of the tropical custard apple, grows throughout much of North America yet culturally and horticulturally we know very little about it.

This mini manual by edible landscape author Michael Judd jumps right into growing, caring for, harvesting, and using pawpaws – from seed to table. Judd demystifies fruit growing in direct, easy to follow steps that quickly brings confidence to the newbie grower while expanding the horizons of curious gardeners.

Historically most people have only experienced foraged pawpaw fruit, which can be a hit or miss game for a good experience. That is quickly changing as selected and bred cultivars are being grown and shared.  Judd’s pawpaw manual gets you started right away with the best selections and approaches.

Filled with straightforward how-to, colorful pictures and illustrations For the Love of Pawpaws brings to life easy and successful ways to enjoy the best pawpaws have to offer.

Chapters include:

  • Where Can I Grow Pawpaws?
  • Buying a Good Pawpaw Tree
  • Growing Pawpaws from Seed & Grafting
  • Landscaping Ideas
  • Ecological Tree Care
  • Harvest: Fruit Handling & Processing
  • What to Do with All this Fruit! Recipes
  • Pawpaws & Permaculture

Discover the many reasons pawpaws are edible landscape and culinary all-stars!

For the Love of Pawpaws will take you on an adventure that culminates in one of life’s most rewarding experiences. A delicious opportunity to enjoy organic gardening and gourmet food at it best.

24,99 €

  • 0,53 kg
  • verfügbar
  • 3 - 6 Tage Lieferzeit1

Zubehör: Buch: Pawpaw - In Search of America's Forgotten Fruit - by Andrew Moore

Das Buch ist auf Englisch (264 Seiten, Softcover) daher spare ich mir die Übersetzung der Beschreibung:

 

The largest edible fruit native to the United States tastes like a cross between a banana and a mango. It grows wild in twenty-six states, gracing Eastern forests each fall with sweet-smelling, tropical-flavored abundance. Historically, it fed and sustained Native Americans and European explorers, presidents, and enslaved African Americans, inspiring folk songs, poetry, and scores of place names from Georgia to Illinois. Its trees are an organic grower’s dream, requiring no pesticides or herbicides to thrive, and containing compounds that are among the most potent anticancer agents yet discovered.

So why have so few people heard of the pawpaw, much less tasted one?

In Pawpaw— - a 2016 James Beard Foundation Award nominee in the Writing & Literature category - —author Andrew Moore explores the past, present, and future of this unique fruit, traveling from the Ozarks to Monticello; canoeing the lower Mississippi in search of wild fruit; drinking pawpaw beer in Durham, North Carolina; tracking down lost cultivars in Appalachian hollers; and helping out during harvest season in a Maryland orchard. Along the way, he gathers pawpaw lore and knowledge not only from the plant breeders and horticulturists working to bring pawpaws into the mainstream (including Neal Peterson, known in pawpaw circles as the fruit’s own “Johnny Pawpawseed”), but also regular folks who remember eating them in the woods as kids, but haven’t had one in over fifty years.

As much as Pawpaw is a compendium of pawpaw knowledge, it also plumbs deeper questions about American foodways—how economic, biologic, and cultural forces combine, leading us to eat what we eat, and sometimes to ignore the incredible, delicious food growing all around us. If you haven’t yet eaten a pawpaw, this book won’t let you rest until you do.

24,99 €

  • 0,53 kg
  • verfügbar
  • 3 - 6 Tage Lieferzeit1

Zubehör: Sphagnum-Moos ganz

Trockenes Sphagnum-Moos am Stück in Premium Qualität.
Verfügbar in 100g und 500g

Perfekt zur kontrollierten Aussaat von Samen mit langer Keimdauer.

Als Saatbett oder Zuschlagstoff zur Topferde geeignet.

3,00 €

3,00 € / 100 g
  • 0,51 kg
  • verfügbar
  • 3 - 6 Tage Lieferzeit1

Du willst eine andere Menge kaufen?
Oder du hast eine neue Idee?

Bitte schreib mir eine Anfrage per E-Mail an: flo@hallers.de